Case Study

Buhlmann Group

Industrie:
Produktion

Mitarbeitende:
>700

Umsatz:
310 Mio. € (2021)

Die BUHLMANN GRUPPE ist ein Premium-Handelshaus für Stahlrohre, Rohrverbindungsteile und Zubehör auf der ganzen Welt, das 1945 gegründet wurde. Mittlerweile sind mehr als 700 Mitarbeitende in 18 Ländern beschäftigt.

Case Study herunterladen

„Erst vor wenigen Monaten ging ein großer Reply-Chain-Angriff durch die Nachrichten. Auch wir wären beinahe Opfer geworden. Die Hacker nutzten bestehenden E-Mail-Verkehr, es handelte sich scheinbar um einen bekannten Absender. Einem unserer Mitarbeitenden kam es komisch vor, dass er auf einen Link klicken sollte. Er war durch die ‚Trickmails‘ von SoSafe für das Thema sensibilisiert und meldete die E-Mail unserer IT-Abteilung. Zum Glück: Wir konnten einen Trojaner hinter dem Link ausfindig machen und in den darauffolgenden Tagen ähnliche E-Mails rechtzeitig aus dem Verkehr ziehen.“

Frank Heymann
Senior IT-Team Manager

Die Herausforderung

Die Anfälligkeit für
Cyberangriffe minimieren

Von 18 Standorten aus beliefert BUHLMANN und dessen Tochterunternehmen Kunden weltweit mit Stahlprodukten. Alle Mitarbeitenden sind in ständigem E-Mail-Austausch sowohl miteinander als auch mit Kunden. Senior IT-Team Manager Frank Heymann sieht deshalb großen Sensibilisierungsbedarf im Bereich der E-Mail-Kommunikation.

Unsere Mitarbeitenden erhalten Tag für Tag unzählige Spam-Mails. Viel bedenklicher ist aber die Menge an gefährlichen Phishing-Nachrichten, die trotz mehrerer Sicherheitschecks die E-Mail-Postfächer erreichen. Die Mitarbeitenden müssen wissen, wie sie die damit verbundenen Risiken meiden können. Deshalb ist Awareness-Training so wichtig für uns.

Frank Heymann
Senior IT Team Manager

Die Lösung

Mitarbeitende für das Erkennen und Melden verdächtiger Phishing-Mails sensibilisieren

Neben E-Learning-Modulen setzt BUHLMANN vor allem auf die Phishing-Simulationen von SoSafe.

„Erfolgreiche Cybersicherheitsvorfälle sind für Unternehmen kostspielig. Die Sensibilisierung unserer Mitarbeitenden spart uns also tagtäglich Geld. Uns gefällt vor allem die Vielfältigkeit der Themen. Am liebsten würde ich noch mehr Simulationen verschicken!“

Nachhaltige Verhaltensänderung dank vielfältiger Lernerfahrungen

  • Gezielte Phishing-Simulationen
  • Phishing-Meldebutton
  • Gamifiziertes E-Learning

Die Ergebnisse

Nachhaltige Verhaltensänderung unter den Mitarbeitenden

Vor dem Einsatz von SoSafe schulte BUHLMANN seine Mitarbeitenden mit punktuellem AwarenessTraining. Mithilfe von regelmäßigen Simulationen setzt das Handelshaus seit 2020 auf kontinuierliches und interaktives Training mit nachhaltigem Lernerfolg.

„Unser primäres Geschäftsfeld ist der Stahlhandel, da denkt man zunächst nicht an IT-Sicherheit. Doch nach zwei Jahren Nutzung haben wir einen richtigen AhaEffekt erlebt und ich erkenne mittlerweile, dass unsere Mitarbeitenden vorsichtiger mit E-Mails umgehen.“

Warum empfiehlt Buhlmann SoSafe weiter?

57%

Reduzierung der Klickrate

4.68/5

Bewertung von Mitarbeitenden

Trainieren Sie sicheres Verhalten im digitalen Raum

CTA Person Demo Request