White Paper

Supply-Chain-Angriffe erfolgreich abwehren

Welche Rolle der Faktor Mensch bei der Informationssicherheit von Lieferketten spielt

Für Cyberkriminelle sind Schwachstellen in Lieferketten (engl. “supply chain”) ein immer beliebteres Einstiegstor in Unternehmensnetzwerke. Die sogenannten Supply-Chain-Angriffe gelten als das nächste große Ding im Bereich der Ransomware. Das Gefährliche: Durch die Angriffe verursachte Versorgungslücken können schwerwiegende Folgen für zahlreiche Organisationen und Privatpersonen gleichzeitig nach sich ziehen. Weil viele dieser Angriffe sich statt auf technische Sicherheitslücken auf organisatorische Schwachstellen fokussieren, ist es wichtig, dass Organisationen die eigenen Mitarbeitenden aktiv in die Abwehr mit einbeziehen. 

Dieses White Paper informiert über folgende Inhalte: 


  • Wie Supply-Chain-Angriffe funktionieren und warum sie noch gefährlicher als andere Cyberbedrohungen sind
  • Welche Methoden die Angreifenden verwenden und wie die größten Supply-Chain-Angriffe vergangener Jahre aussahen
  • Welche Rolle der Faktor Mensch beim Schutz vor Lieferkettenangriffen spielt
  • Wie Organisationen mit Hilfe von modernem Cyber Security Awareness Training Angriffe auf die eigene Lieferkette abwehren können

Jetzt Whitepaper herunterladen

Themen in diesem White Paper

Cyber Security
Awareness Blog


Lassen Sie Phishing-Angriffe ins Leere laufen

Erfahren Sie, wie unsere Phishing-Simulation Ihren Mitarbeitenden hilft, Online-Bedrohungen aktiv abzuwehren.

Jetzt Demo starten